Presseinformation

30.09.2019

Familienwaldtag im Krugpark

Ein Spaziergang in der Natur wird an warmen und sonnigen Herbsttagen oft zum Sammelerlebnis, denn unterwegs kann man vieles entdecken wie Baumfrüchte, besonders schöne Blätter oder auch Pilze. Essbar oder nicht - diese Frage bewegt die Wanderer und soll beim Familienwaldtag im Krugpark beantwortet werden. Den Waldtag gestalten das Naturschutzzentrum der Stadt Brandenburg gemeinsam mit dem Landesbetrieb Forst Brandenburg, Oberförsterei Lehnin, Revier Brandenburg.

Am Samstag, dem 12.10.2019 findet in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine Waldwanderung statt. Selbst wenn nicht viele Pilze angesichts der langen Trockenheit zu finden sein werden, werden der Pilzsachverständige Jürgen Neuendorf aus Bad Belzig und Revierförster Peter Richter gemeinsam viel Wissenswertes über die Flora und Fauna des Waldes berichten. Am Ende der Veranstaltung werden die mit den Teilnehmern gesammelten Fundstücke vorgestellt und erläutert. Daneben berät Herr Neuendorf die Teilnehmenden, wie die Waldfrüchte behandelt, gelagert und zubereitet werden müssen, um die Pilzmahlzeit zum Genuss werden zu lassen.

Interessierte sollten mit einem Korb und einem Messer sowie waldgerechter Kleidung ausgestattet sein. Treffpunkt ist das Naturschutzzentrum. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Daneben erwarten die Besucher sowohl Bastelangebote und die Möglichkeit, am Lagerfeuer eine leckere Kartoffel-Pilz-Suppe zu kosten sowie Stockbrot und Würstchen selbst zuzubereiten. Ebenso wird für frisch gebackenen Kuchen und Kaffee gesorgt.